Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dein Content Marketing auszulagern? Macht dir die Content-Erstellung keinen Spaß und so richtig verstehst du auch nicht, wofür du das alles machst – liest schließlich eh keiner!?

Moment. Das hier ist genau der Beitrag, den du jetzt brauchst!

Content ist nicht einfach nur ein notwendiges Übel. Etwas, was man eben machen muss, doch eigentlich hast du dafür gar keine Zeit.

Ganz im Gegenteil: Dein Content ist dein Willkommen, dein erster Handschlag, die Begrüßung deiner Zielgruppe und deine Bühne.

Dein Content ist so viel mehr, als es auf den ersten Eindruck erscheinen mag. Warum? Das besprechen wir in der Podcastfolge bzw. du findest hier eine kurze Zusammenfassung. Auch sprechen wir darüber, was du tun kannst, wenn dir diese Aufgabe bisher noch nicht so viel Spaß macht.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren: