Onlinekurse sind großartig! Du erreichst Menschen auf der ganzen Welt (oder zumindest im deutschsprachigen Raum) und kannst sie verhältnismäßig günstig mit deinem Know-How unterstützen. Im Gegenzug können diese deine Inhalte aufnehmen, verarbeiten und anwenden. Und zwar dann, wenn sie tatsächlich Zeit dafür haben. Eine wertvolle Möglichkeit, die wir nur mit Hilfe des Internets nutzen können.

Wenn du schon deine ersten Onlinekurs-Erfahrungen gesammelt hast, stellst du dir nun vielleicht die Frage, wie du aus deinem ersten Launch ein solides, kontinuierliches Einkommen generieren kannst? Ist das eine Möglichkeit, deinen bisherigen Job zu kündigen und hauptberuflich mit deinen Kunden zu arbeiten? Ja, das geht!

Tipp: Hier findest du einen kostenlosen Onlinekurs-Launch-Rechner, inkl. Video-Tutorial.

Vom ersten Onlinekurs-Launch zu kontinuierlich neuen Kunden

Damit wir das gleiche Verständnis haben: Ein Launch beschreibt die Phase vom ersten Content, über die Verkaufsphase deines Onlinekurses, bis der Einkaufswagen wieder schließt, bzw. die aktive Promo-Phase abgeschlossen ist. Wenn du also jemals einen Onlinekurs verkauft hast (auch, wenn du das damals nicht als „Launch“ abgespeichert hast), bist du vermutlich schon einmal durch einen Launch gegangen.

Das ist der Grund, warum du im Rahmen von Onlinekursen häufig das Wort Launch fallen hörst.

Was hat das nun mit einem regelmäßigen Einkommen zu tun? Nun, man kann Onlinekurse mehrfach jährlich launchen. Deine Launch-Einnahmen kannst du über das gesamte Jahr verteilen und dir damit ein stabiles Einkommen aufbauen. Das ist eine Möglichkeit, aber ich habe noch eine andere Idee.

Ein solcher Launch kann sehr zeitintensiv sein. Du musst jede Menge Content vorbereiten, eine Challenge oder ein Webinar erstellen, E-Mails aufsetzen, Live-Videos planen. Es gibt so viel zu tun. Das kann unglaublich viel Zeit in Anspruch nehmen und kann sehr stressig und nervenaufreibend sein.

Muss es aber nicht!

Statt temporären Launches kannst du den gesamten Launch-Prozess auch automatisieren und damit sogesehen dauerhaft launchen (dazu erfährst du in den kommenden Wochen mehr – abonniere den Newsletter, um Updates für künftige Blogbeiträge und Freebies zu erhalten).

Damit das möglich ist, gibt es im Grunde nur ein Zauberwort: Automatisieren.

Ein stabiles Einkommen mit Onlinekursen aufbauen

Normalerweise hast du nach deinen ersten Kurs-Launches einen sehr guten Überblick, was funktioniert hat und was weniger gut funktioniert (lies dazu diesen Beitrag über die eine Sache, die du nach einem Onlinekurs-Launch machen solltest). Du hast ein gutes Gefühl für deine Zielgruppe und auch schon eine ganze Menge an Content. Dadurch kannst du viele Schritte deines Launches automatisieren.

Diesen Schritt empfehle ich dir erst, wenn du dein Produkt zumindest einmal gelauncht und online verkauft hast. Meist lernen wir zu Beginn noch sehr viel über unsere Zielgruppe, die Kommunikation und das Produkt. Sobald du dich aber sicherer fühlst, kannst du deinen Verkaufsprozess automatisieren.

Wie das funktioniert? Das ist ein umfangreiches Thema. Du kannst aber mit einem ganz einfachen ersten Schritt beginnen: Dem Kaufprozess. Vom Einkaufswagen, über eine Bestätigungsseite, hin zum Versenden der Begrüßungsmails und weiteren Informationen zum Ablauf. Das ist meist einer der ersten Bausteine, den viele Unternehmer automatisieren. Bei diesem Prozess ist es wichtig, dass deine unterschiedlichen Softwareanbieter gut zusammenarbeiten. So z.B. deine Newsletter-Software und deine Kursplattform.

Die grundlegende Idee hinter einem automatisierten Launch ist die, dass du deine Inhalte Kunden anbietest, sobald diese bereit sind, sich mit deinem Angebot auseinanderzusetzen. Anders ist das bei einem live Launch. Bei diesem geht es weniger darum, ob der Kunde bereit ist, sondern dein Angebot ist einfach zu einem bestimmten Zeitpunkt verfügbar. Beides hat seine Vor- und Nachteile, doch wenn du dein Angebot bereits mehrfach gelauncht hast, kannst du mit kleinem Aufwand, regelmäßig neue Kunden gewinnen.

In den kommenden Wochen erzähle ich dir mehr darüber, wie du aus deinem Onlinekurs ein kontinuierliches Einkommen zauberst. Schreib dich hier auf die Warteliste, wenn du mehr erfahren möchtest.

So baust du dir mit Onlinekursen ein stabiles Einkommen auf. In diesem Beitrag erzähle ich dir von einem wichtigen Baustein, wenn du mit Onlinekursen Geld verdienen und damit dein bisheriges Gehalt ersetzen möchtest. Erfolgreich digitale Produkte verkaufen und online Geld verdienen.  #onlinekurs #digitaleprodukte