Hashtags auf Pinterest zu verwenden… das war bis Ende 2017 ein absolutes NoGo. Damit hast du dich sofort als Anfänger geoutet, denn damals haben Hashtags auf Pinterest nicht funktioniert und somit einfach nur gestört.

Das hat sich nun allerdings geändert. Hashtags kannst du nun auf Pinterest, wie auch auf Instagram oder Twitter verwenden und damit die Reichweite deiner Pins steigern. Vorausgesetzt du setzt sie richtig ein. Wie das genau funktioniert und was du beachten solltest, das schauen wir uns in diesem Beitrag an.

Denn wenn du die Hashtags gezielt einsetzt, kannst du damit deine Reichweite auf dieser Plattform vergrößern, doch eins nach dem anderen.

Hier kannst du dir den dazugehörigen Podcast anhören:

Diese Beiträge rund um Pinterest, könnten dich auch interessieren:

So funktionieren Hashtags auf Pinterest

Hashtags funktionieren grundsätzlich so, wie du es von Social Media Plattformen kennst. Wenn der Nutzer einen Hashtag anklickt oder ihn in die Suche eingibt, erscheint ein Feed aller Pins, die diesen Hashtag enthalten.

Der große Vorteil bei diesem Feed ist, dass dieser chronologisch angeordnet ist. Egal wie erfolgreich du also bisher auf Pinterest bist. Dein Pin wird unter diesem Hashtag (wenn auch nur kurz) ganz oben erscheinen.

Hinweis: Alle anderen Feeds (z.B. der Home Feed oder der Feed der Suchergebnisse) sind auf Pinterest nicht chronologisch, sondern es erscheinen die beliebtesten Pins ganz oben.

Hashtags sind also eine weitere Möglichkeit, um deine Pins vor ein neues Publikum zu bringen.

So setzt du Hashtags auf Pinterest gezielt ein

Hashtags sind auf Pinterest nicht so stark verbreitet, wie z.B. auf Instagram. Die meisten Nutzer suchen zum aktuellen Zeitpunkt nach Begriffen und nicht nach Hashtags. Das ist aus Nutzersicht auch die einfachste Möglichkeit, um hochwertige Inhalte zu finden. Begriff eingeben und suchen klicken.

Deswegen ist folgender Absatz ganz wichtig!

Ein Coaching ist dir zu teuer?

Hilf dir selbst! Hier erfährst du mehr über den Onlinekurs Pintastische Reichweite.

Der Fokus liegt also bei Pinterest weiterhin auf einer grundsätzlichkeywordreichen Pinbeschreibung und nicht den Hashtags. Die Hashtags sind vielmehr eine Bonusoption, um doch noch mehr Menschen zu erreichen, sollten aber nie alleinig im Fokus stehen.

Zudem sind die Hashtagfeeds chronologisch. D.h. sobald ein Pin neu auf Pinterest erscheint, erscheint er auch im Hashtag-Feed ganz oben. Das war es dann aber auch. Für die lange Frist, ist die übrige Pin-Beschreibung sehr viel wichtiger.

Aus diesem Grund schreibe deine gewöhnliche Pin-Beschreibung und ergänze diese mit einer Handvoll Hashtags, die häufig gesucht werden.

Tipp: Zum aktuellen Zeitpunkt verwende tatsächlich die beliebtesten Hashtags auf Pinterest, da diese noch nicht sonderlich überlaufen sind. Sollten diese Hashtags einmal überfüllt sein, ist es sinnvoll, sich auf spezialisiertere Hashtags zu konzentrieren.

Hier ein Beispiel, um dir zu zeigen, was ich meine:

Auf der Plattform Instagram mach es wenig Sinn, den Hashtag #food zu setzen, da du unter diesem Hashtag nur wenige Sekunden im Feed oben erscheinen wirst. Stattdessen setzt du #kürbissuppe #Mandelbrot oder #Weihnachtsstollen – einen fokussierteren Hashtag, entsprechend deines Bildes. Das ist das gleiche Prinzip wie auf Pinterest.

Ehrlich gesagt bin ich noch nicht ganz davon überzeugt, ob sich Hashtags tatsächlich bei den Nutzern durchsetzen werden. Aus Anwendersicht ist es schließlich einfacher, einfach nach einem Begriff zu suchen. Zum Stöbern könnten Hashtags aber natürlich sinnvoll sein. Ich bin gespannt, wo das hinführt.

Wie viele Hashtags solltest du auf Pinterest verwenden?

Da der Fokus für langfristig erfolgreiche Pins immer noch auf der keywordreichen Beschreibung liegt, ist meine Empfehlung, nicht mehr als 5 passende Hashtags zu setzen. Du kannst allerdings bis zu 20 Hashtags pro Pin-Beschreibung verwenden.

Schreib erst einmal die normale Pin-Beschreibung und schau dann, wie viel Platz du noch zur Verfügung hast. Diesen Platz kannst du natürlich mit passenden (!) Hashtags auffüllen. Die Hashtags sollten aber immer erst an zweiter Stelle stehen.

Wichtig ist weiterhin die keywordreiche Pin-Beschreibung.

Hast du noch Fragen? Schreib sie mir gerne in die Kommentare unterhalb und schau dich auf der Seite nach weiteren Pinterest-Beiträgen um.

So setzt du Hashtags auf Pinterest richtig ein. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie Pinterest Hashtags funktionieren, wie viele Hashtags du auf Pinterest setzen solltest und warum du deine alten Pins auf keinen Fall umbeschriften musst.
Viel Erfolg mit diesen Tipps für Pinterest
für Unternehmen, Pinterest für Anfänger und Pinterest für Blogger
#bloggertipps #pinteresttipps
#vomblogindieselbststaendigkeit #blogtipps #onlineunternehmen