Sagt dir der Begriff „hustle“ etwas?

Damit wird in unserer Business-Bubble oft gemeint, dass du super hart arbeiten musst. Ständig, rund um die Uhr und vor allem auch zu Zeiten, zu denen andere sich erholen. Wenn du das ein paar Jahre durchziehst, erreichst du dein Ziel.

Ah…. Ich sehe das anders!

Hustle alleine macht dich gar nicht erfolgreich.

Hustle gibt dir aber das Gefühl die ganze Zeit an deinem Traum zu arbeiten und damit ist dein Gewissen erst einmal beruhigt. Wenn du ständig arbeitest, kommst du auch bald an deinem Ziel an.

Ich habe eine bessere Idee:

Bau dir strategisch ein Fundament für dein Online Business auf

Wie wäre es, wenn du dich für einige Wochen hinsetzt, Zeit und Arbeit in eine vernünftige Grundlage steckst (= phasenweise hustlest) und dann die Lorbeeren erntest, indem du dafür in Zukunft nur noch halb so viel oder gar ein Drittel deiner bisherigen Arbeit erledigst?

Das sind die Projekte, an denen ich gerne wirklich hart arbeite. Projekte, bei denen du für deine Arbeitsleistung ein vielfaches zurückbekommst.

Hier ein Beispiel:

Option 1: Du baust dir Reichweite auf, indem du ständig auf allen Plattformen präsent bist und über deine Inhalte/ dein Angebot sprichst. Sobald du aufhörst präsent zu sein, bricht auch die Reichweite ein. Hier musst du HUSTLEN, um voran zu kommen.

Option 2: Du schaffst eine erfolgreiche Grundlage, nimmst dir Zeit, eine Strategie auszuarbeiten, setzt alles einmal auf und genießt es in Zukunft. Ab sofort musst du täglich nur noch wenige Minute investieren (statt mehrere Stunden).

Für welche dieser beiden Optionen entscheidest du dich?

Warum „hustle“ nicht immer die beste Idee ist

Die Hustle-Mentalität kann dazu führen, dass wir nicht mehr abschalten können. Selbst, wenn alle wichtigen Aufgaben erledigt sind, haben wir das Gefühl etwas tun zu müssen. Sogar ein kurzer Urlaub oder ein paar Tage Wochenende sind dann scheinbar unmöglich.

Das setzt dich wahnsinnig unter Druck und kann dich auf lange Frist krank machen.

Ich habe das selbst in den ersten Jahren mit meinen Onlineprojekten so gemacht. Das war zwar phasenweise auch sehr hilfreich. Doch irgendwann habe ich gemerkt, das wird zu viel. Das gesunde Gleichgewicht ist verloren gegangen.

Seit damals hat sich vieles verändert. Heute arbeite ich sehr viel mit Strategien, bei denen ich nicht 24/7 online sein muss, sondern setze auf Bausteine, die es mir erlauben, ab und zu eine Auszeit zu nehmen. So z.B. mit Hilfe von Pinterest als Quelle für langfristige Reichweite.

Wenn du die Plattform einmal verstanden und eine gute Grundlage geschaffen hast, dann bekommst du darüber jeden einzelnen Tag wertvolle Besucher auf deine Seite… auch, wenn du schläfst. …auch, wenn du im Urlaub bist… auch, wenn du dir gerade ganz spontan ein paar Tage frei nimmst.

Deine Reichweite bleibt stabil und wächst sogar, ohne, dass du ständig online sein musst.

Work hard – but smart

Du kannst deinen Traum über viele unterschiedliche Wege erreichen. Doch es ist wichtig, dass dein Business auch dann weiterläuft, wenn du mal Urlaub machst, krank bist oder dir einfach nur einen Tag Auszeit nimmst.

Dein Unternehmen darf nicht so eng mit deiner Arbeitszeit verknüpft sein, dass du im Prinzip immer verfügbar sein musst. Das macht nicht nur dich kaputt, sondern ist auch schlichtweg nicht umsetzbar. Der Burnout ist an dieser Stelle vorprogrammiert.

Stattdessen brauchst du Strategien, die du auch in schwierigen Phasen stemmen kannst. Egal, ob es um den Verkauf deiner digitalen Produkte geht, um den Kundensupport oder um deine Reichweite.

Deswegen habe ich heute eine kleine Aufgabe für dich:

Setz dich jetzt gleich hin und schreib detailliert auf, womit du dich in den letzten 7 Tagen, rund um dein Business, beschäftigt hast. Was hast du wirklich erledigt? Was hast du wirklich erreicht? Welche dieser erledigten Aufgaben bringt dich deinem Traum tatsächlich ein Stück näher?

Gibt es Aufgaben, die große Zeitfresser sind, die dich aber nicht weiterbringen? Instagram ist ja ein berühmter Kandidat für diesen Posten, aber auch andere Social Media Apps.

Wenn du deine Zeitfresser identifiziert hast, dann setz dir einen klaren, zeitlichen Rahmen. Denn, wie heißt es so schön:

Wir schaffen alles immer in der Zeit, die wir zur Verfügung haben.

Ich schreibe mir mittlerweile neben meine To Dos klare Zeiten. Dann stelle ich mir einen Timer (ich nutze die App Forest – große Empfehlung) und konzentriere mich nur auf diese eine Aufgabe. Ich überrasche mich selbst immer wieder, wie schnell ich doch arbeiten kann, wenn ich mich nur auf eine Sache fokussiere.

Warum ist das so wichtig? Harte Arbeit soll sich lohnen. Wenn du viel Zeit in deinen Traum steckst, dann auch so, dass du ihn bald erreichst. Du kannst das, du schaffst das und du bist gut genug. Du musst jedoch strategisch arbeiten.

Hustle Sprüche für deinen Erfolg als Unternehmer. Work hard and smart. Der Hustle-Modus alleine macht dich nicht erfolgreich. Warum ich meinen Hustle-Modus vor einigen Jahren grundlegend verändert habe und wie ich meine Todo-Liste heute schreibe, das erfährst du in dieser Podcastfolge. 
Erfolgreich durchstarten als Online Unternehmer, in die Selbstständigkeit oder als Freelancer.