Instagram. Eine Plattform, zu der viele von uns eine Hass-Liebes-Beziehung führen. Einerseits ist es eine wunderbare Plattform, um sich mit Gleichgesinnten, potentiellen Kunden und der eigenen Community auszutauschen. Auf der anderen Seite kostet es unglaublich viel Zeit und Energie… oder?

Genau über dieses Thema spreche ich heute mit Julia Müller von Business Bliss, Instagramexpertin und -beraterin. Sie beantwortet uns all die Fragen, die wir rund um diese Plattform haben. Es geht um deine grundlegende Instagramstrategie, um zeitsparende Contentplanung und darum, wie du auf Instagram Reichweite aufbaust. Ich würde dieser Folge sogar weniger Interview, als vielmehr Instagram-Crashkurs nennen.

Viel Spaß beim Zuhören und vergiss nicht, den Podcast auf iTunes zu bewerten, damit ich auch in Zukunft viele tolle Experten für euch organisieren kann, die dich dabei unterstützen, mit deinem Online Unternehmen durchzustarten.

Bleib bis zum Ende dran! Du bekommst von Julia ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk.

So hat SIE es gemacht: Selbstständig als Instagram Coach

Julia hat schon eine ganze Weile als Social Media Experte gearbeitet und nebenberuflich Instagram-Kunden betreut, bevor sie dieses Jahr den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt hat. Um sich auf diesen Schritt vorzubereiten, hat sie sich vorab mit einem Coach zusammengesetzt, um herauszufinden, wie ihr künftiges Angebot aussehen wird, an ihrem Mindset zu arbeiten und eine fundierte Basis für die kommende Zeit zu legen. Durch diese Vorbereitung hat sie bereits vorab viele Ängste geklärt und kann sich nun voll und ganz auf ihr Unternehmen konzentrieren.

Mittlerweile betreut sie nicht nur einige Kunden im Rahmen von Instagram, sondern bietet auch ein Instagram-Coaching für Unternehmerinnen an.

Dein Instagram Crashkurs

Julia geht im Interview auf alle Punkte im Detail ein. An dieser Stelle möchte ich dir einen Überblick über die wichtigsten Instagram Tipps und Tricks geben, wenn du dein Angebot auf Instgram verbreiten möchtest.

Die Basis für einen erfolgreichen Instagramauftritt muss stimmen

Bevor es an die Umsetzung geht, muss die Basis stimmen. Egal, ob du ganz neu auf Instagram bist oder schon eine Weile postest. Zuerst musst du dir über deine Kunden und ihre Bedürfnisse bewusst werden. Die Grundlage ist also eine Zielgruppenrecherche: Wer sind deine (potentiellen) Kunden, welche Sorgen haben sie und wie kannst du sie dabei unterstützen?

Basierend darauf kannst du anschließend Inhalte erstellen, die DEINE Zielgruppe auch tatsächlich interessieren.

Inhalte für Instagram erstellen – aber richtig

Auf den ersten Blick ist das eine überwältigende Aufgabe: Inhalte für Instagram erstellen. Wie im Leben findest du bloß ausreichend Material, um mehrmals die Woche etwas zu veröffentlichen? An dieser Stelle gibt es aber einen kleinen Trick. Überlege dir passende Kategorien für dein Thema. Damit weißt du schon genauer, was du im Laufe einer Woche veröffentlichen wirst.

Im nächsten Schritt stellst du dann die Bilder zusammen. An dieser Stelle kannst du auf eigene Fotos, Stock Photos oder sogar Grafiken zurückgreifen. Letzteres kann z.B. besonders hilfreich sein, wenn du deine Follower dazu animieren möchtest, die Caption deiner Posts zu lesen.

Dann erstellst du den Text für dein Bild. Behalte dabei immer im Hinterkopf, dass du deinen Followern einen Mehrwert liefern möchtest. Sie sollen dich und dein Angebot über deine Inhalte kennenlernen. Mach dir auch keine Sorgen, wenn du einen Standpunkt vertrittst, der untypisch ist. Selbst wenn du dadurch einige Follower verlierst, ist das wertvoll, denn diese Follower würden höchstwahrscheinlich keines deiner Angebote beanspruchen.

Reichweite auf Instagram aufbauen

Schließlich geht es darum, dass du auch Reichweite für deine Inhalte generierst. Im ersten Schritt ist natürlich wichtig, dass die Basis stimmt. Beachte also alle Tipps und Tricks, die du in diesem Beitrag, sowie im Podcastinterview kennengelernt hast.

Im nächsten Schritt geht es dann aber tatsächlich auch darum aktiv zu werden. Kommentiere bei deiner Zielgruppe und benachbarten Accounts, verteile Likes für Inhalte, die dir gefallen und tausch dich mit deiner Community aus. An dieser Stelle ist es super wichtig, dass du aktiv wirst. Ganz nach dem Motto, von nichts, kommt nichts. Wenn du auf dieser Plattform aktiv bist, wirst du schon schnell Ergebnisse sehen. Denn Über-Nacht-Erfolg gibt es jedoch nicht, wie überall im Leben. ;)

Dir hat das Interview mit Julia gefallen? Das freut mich! Unter Instagramaccount Business Bliss findest du ihre Website und hier ihren Instagramaccount Business Bliss. Wenn du dich intensiver mit der Plattform auseinandersetzen möchtest, kannst du Julias Weihnachtsgeschenk beanspruchen. Das Coaching wird das nächste Mal im ersten Quartal 2019 die Türen öffnen. Schreib Julia am besten einfach eine Nachricht, damit du Bescheid bekommst, wenn es wieder soweit ist.

Bist du neugierig was JETZT tatsächlich auf Instagram funktioniert? In dieser Podcastfolge teilt Julia Müller von Business Bliss ihre besten Instagram Tipps mit dir. Es geht darum, wie du auf Instagram Reichweite aufbaust, wie du deine Inhalte planst und eine Contentstrategie für Instagram entwickelst. Viel Spaß beim Zuhören (deutscher Podcast). Dein Online Unternehmen.
#blogtipps #instagramtipps #deinonlineunternehmen #instagramreichweite