Diese Seite ist vor allem aus einem Grund entstanden: Ich möchte alles, was ich in den letzten Jahren über das Bloggen und das „Online Business“ gelernt habe, an dich weitergeben.

Mir macht es unglaublich viel Spaß, im Online-Bereich neue Strategien kennenzulernen, auszuprobieren und schließlich alles, was gut funktioniert, an Andere weiterzugeben. Denn was bringt es mir, wenn nur ich alleine weiß, welche Strategien funktionieren und welche nicht? Eigentlich gar nichts. Spaß macht es erst, wenn auch DU damit erfolgreich bist. ;-)

Genau dieses Miteinander ist wahnsinnig wichtig und kommt leider häufig viel zu kurz. Wir sehen einen anderen erfolgreichen Blogger und sind erst einmal neidisch. Das ist auch total verständlich und nachvollziehbar. Doch was haben wir davon? Schlechte Laune, weniger Motivation und kein Selbstvertrauen?

Das können wir viel sinnvoller für uns nutzen. Was wäre, wenn du dich mit diesem Blogger anfreundest und neben zahlreichen tollen Tipps auch von seiner Reichweite und seinem Netzwerk profitieren würdest? Plötzlich wäre die ganze Anspannung weg. Du bist gut gelaunt, glücklich und ganz nebenbei wächst sowohl dein Blog, als auch deine Freundesliste.

Hört sich das nicht wunderbar an?

Dieser Beitrag könnte dich auch interessieren:

Online Business Blogger Tipps Reichweite aufbauen erfolg freundschaft

Betrachte deine Blogger-Kollegen NICHT als Konkurrenten

Nein, das ist die falsche Strategie.

Wir tendieren dazu, andere Blogger, die sich auf ein ähnliches Thema spezialisiert haben, als Konkurrenten zu sehen, was total normal ist.

Gerade in Momenten, in denen der eine mehr Besucher hat, der andere mehr Geld verdient oder wieder ein anderer die schönere Website hat. Jeder hat seine Stärken und Schwächen, das ist wie im echten Leben.

Wenn wir dann aber nicht zusammenarbeiten, sondern vor Neid grün anlaufen, verlieren beide Seiten Potential. Würden wir (Blogger, Websites) zusammenarbeiten, könnten wir alle viel mehr erreichen.

Wie stellt man das also an, dass man sich gegenseitig nicht als Konkurrent sieht, sondern zusammenarbeitet?

Schauen wir uns das zusammen an:

Überlege einmal, was du selbst im letzten halben Jahr alles mit deiner Seite erreicht hast..

Ganz schön beeindruckend, oder? Hättest du damit vor einem Jahr gerechnet? Vermutlich nicht.

Und jetzt denk mal an zwei Konkurrenten in deiner Nische, die du für ihren Erfolg bewunderst. Was würde wohl passieren, wenn du mit diesen Konkurrenten zusammenarbeiten würdest? Was glaubst du, welche Reichweite ihr zu dritt aufbauen könntet?

Eure Reichweite könnte sich mindestens um die Anzahl der Teilnehmer vervielfachen

(i.d.R. ist es mehr)

Puh, dass müssen wir erst einmal einen Moment sacken lassen.

Wenn wir zusammenarbeiten, erreichen wir mehr, als wir jemals alleine erreichen würden.

Das ist doch mal eine Erkenntnis und sie ist so einfach (und kostenlos).

Ihr könntet zusammen:

  • …Gastbeiträge schreiben und auf eure Seite verlinken.
  • …Posts auf Instagram und Facebook teilen und neue Follower gewinnen.
  • …Kooperationen austauschen.

So verliere ich doch meine Follower?!

Ich verstehe deine Sorgen! Ziemlich gut sogar. Wir alle haben schnell das Gefühl, dass alles, was wir uns so hart erarbeitet haben, mit einem Schlag auch wieder weg ist.

Das ist ein ganz natürlicher Instinkt, der aber völlig unbegründet ist.

Deine Follower werden dich nicht verlassen, nur weil sie für das Thema, dass sie brennend interessiert, nun auch noch eine weitere Informationsquelle haben. Ganz im Gegenteil: Sie folgen dir UND deinen Kollegen, denn vergiss nicht:

Ein Blog besteht aus guten Inhalten + Persönlichkeit

Selbst wenn ihr das gleiche Rezept veröffentlicht, die gleiche Jacke fotografiert oder über den gleichen Urlaub berichtet. Inhaltlich wird es immer Unterschiede geben. Jemand, der sich für ein Thema begeistert, wird beide Beiträge lesen und sich riesig über das große Angebot freuen.

Fassen wir noch einmal zusammen. Wenn du mit anderen Bloggern zusammenarbeitest, kannst du:

  • …deine Reichweite ausbauen
  • …Follower gewinnen
  • …dich mit einem Blogger-Kollegen austauschen, Freundschaften schließen und gemeinsame Projekte planen
  • …über Blogger-Themen sprechen (z.B. Kooperationspartner austauschen, gegenseitige Eventeinladungen austauschen, e.v.m.)

Fazit: Du wirst stärker (nicht schwächer!), wenn du mit anderen Bloggern zusammenarbeitest.

Wie finde ich andere Blogger?

To Do für dich:

  • Recherchiere mindestens 5 andere Blogger, die etwas größer sind als du, sich in einer ähnlichen Nische befinden und dein Angebot ergänzen könnten (s. ToDo’s zum Downloaden weiter unten).
  • Entscheide dich für die drei relevantesten Blogs und klicke dich durch die letzten Beiträge auf der Seite. Hinterlasse ein paar Kommentare und schau auch auf den Social Media Kanälen vorbei.
  • Nach ein paar Tagen hast du ein Gefühl für die Blogs. Kannst du dir vorstellen, ab und zu mit dieser Website zusammenzuarbeiten und sie deinen Lesern vorzustellen?
    • Falls ja –> Super! Dann schreibe dem BesitzerIn der Seite eine Nachricht und erzähle ein bisschen von dir. Schlage vor, dass du gerne in Form von gegenseitigem Teilen oder Gastbeiträgen zusammenarbeiten würdest und frage einfach einmal nach, was der oder die BesitzerIn davon hält.

Denk dran: Im schlimmsten Fall lehnt sie dein Angebot ab. Einen Versuch ist es wert.

Bevor du nun durchstartest, lade dir hier noch deine ToDo’s für Bloggerfreundschaften runter:

Zu welchem Thema würdest du gerne mehr erfahren, wenn es um das Bloggen und aufbauen eines Online Businesses geht?

Möchtest du dir Reichweite
aufbauen, bzw. deine Reichweite erhöhen? Hier findest du einen der besten Tipps, um deine Reichweite online auszubauen. Ohne viel Mehraufwand. In der dazugehörigen ToDo-Liste kannst du einfach Schritt für Schritt abhaken und so dein Angebot verbreiten und dir eine online Existenz aufbauen. Starte deinen eigenen Blog und profitiere von diesen Blogtipps.
#bloggertipps
#vomblogindieselbststaendigkeit #blogtipps #onlineunternehmen